Mobil mit dem eBike

Seit ca. 6 Wochen bin ich nun stolzer Besitzer eines Pedelec und genieße die neue Mobilität. Mit dem Rad macht es nun auch Spaß, aus dem Stuttgarter Talkessel wieder raus zu fahren. Hinein, den Berg hinab, ist es ja problemlos machbar ;)

Entschieden habe ich mich nach dem Ausprobieren von verschiedenen Modellen und Herstellern für das 13Zehn von der ebike Manufaktur. Hauptsächlich ausschlaggebend war der Brose-Antrieb, der mir gut gefällt aufgrund seiner Leichtläufigkeit und einer sehr geringen Geräuschentwicklung.

IMG_5894

Inzwischen bin ich ca. 24h mit dem Rad gefahren und habe ca. 480 Kilometer damit zurück gelegt. Die meisten Wege sind dabei die zu meinen Arbeitsstätten (und zurück). Einmal bin ich auch einen größeren Abschnitt des Radel-Thon gefahren.

Alle Aktivitäten kann man in meinem Runkeeper-Profil verfolgen ;). Auch bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ und ab Juli auch beim Stadtradeln mache ich wieder mit. Alles Aktionen, die einen selbst antreiben und motivieren.

Diesen Sonntag gibt es auch eine Aktion der Critical Mass: Die Sternfahrt nach Stuttgart. Da werde ich sicher dabei sein.

Der Akku hält für so ca. 80 bis 100 Kilometer, es kommt darauf an, welche Unterstützungsstufe man nutzt. Wenn der Akku allerdings unterwegs aufgibt, dann hat man schon kräftig zu treten, denn das Rad ist schon deutlich schwerer als ein normales Rad.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.